Photodynamische Therapie

Manche Veränderungen oder Krankheiten der Haut, wie Hautkrebs oder aktinische Keratose können jetzt mit Licht und ohne Operation behandelt werden.

Dabei wird mittels einem speziellen PDT-Wirkstoff und der Bestrahlung mit rotem Kaltlicht krankhaftes und verändertes Gewebe abgetötet.

Diese Methode ist äußerst wirksam und zeichnet sich auch durch sehr gute kosmetische Resultate aus, denn die Entstehung von Narben wird vermieden.

Leider übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen diese Behandlungsform noch nicht. Die Kosten für diese Behandlung wird nach GOÄ Ziffern abgerechnet.